Biodiversität, Digitalisierung und Reduktionsstrategien im Ackerbau

1. Forchheimer Feldtag

Veranstaltungsdatum: 15.06.2021

Auf 45 ha Feldversuchsfläche in Forchheim möchte das LTZ Augustenberg die Forschung in die Praxis bringen. Es sollen Antworten auf Fragen gefunden werden, mit denen sich die Landwirtschaft heute und in Zukunft auseinandersetzen muss. Derzeit werden in Forchheim Versuche zur Erhöhung der Biodiversität im Maisanbau, zur Verbesserung des Blühangebotes in der Agrarlandschaft, zur Reduzierung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln oder auch zum Anbau von Körnerleguminosen wie Sojabohnen und Kichererbsen durchgeführt.

Die Teilnahme am Feldtag ist kostenlos und nur mit Online-Anmeldung unter www.ltz-augustenberg.de bis zum 08.06.2021 möglich. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt. Voraussetzung für eine Teilnahme am Feldtag ist die Vorlage eines negativen Corona-Tests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Während der gesamten Veranstaltung gilt ausnahmslos eine Maskenpflicht (FFP2/KN95/medizinischer Mund-Nasen-Schutz).

Wir freuen uns, wenn Sie in topagrar auf den Termin hinweisen und darüber berichten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten

, der auch auf unseren Internetseiten unter www.ltz-augustenberg.de heruntergeladen werden kann.