Getreide- und Ölsaatenlagerung | Basiswissen

In diesem Seminar der Bundeslehranstalt Burg Warberg e.V. werden die Grundlagen der Getreide- und Ölsaatenlagerung behandelt.

Veranstaltungsdatum: 26. - 28.10.2020

Die Gesunderhaltung von Getreide und das verlustarme Lagern des Ernteguts, auch bei trockenen Ernten, ist eine der zentralen Aufgaben der Landhandels- und Lagereibetriebe. In diesem Seminar werden die Grundlagen der Getreidelagerung, Aufgaben der Nacherntebehandlung, Belüftungstrocknung, Kühlung und die Bekämpfung der Speicherschädlinge behandelt.

Inhalte:

• Anlagen der Getreideaufbereitung und -lagerung

• Verfahrenstechnologie und Nacherntetechnik

• Grundlagen der Getreidetrocknung

• Optimierung der Anlagensteuerung

• Optimaler Einsatz der Getreide- und Ölsaatenkühlung

Gebühren:

580,00 € Mitglied, zzgl. Unterkunft und Verpflegung
740,00 € Nichtmitglied zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Dozenten:

Matthias Schwappacher; Dr. Markus Böckelmann; Ralph E. Kolb

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

*inklusive Fachbuch