Herausforderung Klimawandel - Wie kann sich die Landwirtschaft nachhaltig anpassen?

Die internationale Fachtagung findet im Hospitalhof Stuttgart statt.

Veranstaltungsdatum: 18. - 19.11.2019

Programm:

Montag, 18.11.2019

11:30 Ankommen

12:15 Grußwort Minister Peter Hauk MdL, Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (angefragt)

12:30 Begrüßung und Vorstellung des Projekts LIFE AgriAdapt Patrick Trötschler, Bodensee-Stiftung

13:00 Der Klimawandel aus Sicht der Landwirte Bodensee-Stiftung

13:10 Wie wird sich das Klima ändern? Beobachtungen und Projektionen Dr. Harald Maier, DWD

13:30 LIFE AgriAdapt –Klimawandelcheck auf landwirtschaftlichen Betrieben Bodensee-Stiftung

14:00 Pause

14:30 Strategien und Maßnahmen zur Anpassung im Ackerbau, Moderation: Rolf Kern, Landwirtschaftsamt Landratsamt Karlsruhe

Erhöhung der Resilienz durch eine gute Bodenstruktur: Bedeutung und Möglichkeiten - Dr. Jörn Breuer, Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg

Praktikerbericht: AckerbaulicheMaßnahmen zur Verbesserung von Bodenstruktur, Wasserhaltefähigkeit und Mikrobiologie - Martin Ebert, Gemischtbetrieb in Kraichtal

Anbaudiversifizierung mit alternativen Kulturen im Hinblick auf den Klimawandel - Kerstin Stolzenburg, Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg

Herausforderungen und Möglichkeiten durch Beregnung - Anika Gottschlich, Landwirtschaftsamt Landratsamt Karlsruhe

16:00 Pause

16:30 Erforderliche Rahmenbedingungen für eine nachhaltige AnpassungWorld-Café

17:35 Ausklang mit Apéro zum 25-jährigen Jubiläum der Bodensee-Stiftung

Dienstag, 19.11.2019

08:30 Begrüßung und Zusammenfassung des vergangenen Tages

8:45 Strategien und Maßnahmen zur Anpassung in der Tierhaltung, Moderation: Daniel Bretscher, Agroscope(CH)

Anpassungsstrategien zur Sicherung von Ertrag und Qualität im Grünland - Prof. Dr. Martin Elsäßer, Landwirtschaftliches Zentrum Baden-Württemberg

Zucht auf Lebensleistung –Vorteile unter sich verändernden Klimabedingungen - N.N., Europäische Vereinigung für Naturgemäße Rinderzucht

Technische Möglichkeiten zur Reduzierung von Hitzestress bei Schweinen - Michaela Mohring-Lutz, Landesanstalt für Schweinezucht Boxberg

Praktikerbericht: Erfahrungen eines Schweinemastbetriebs mit dem Klimawandel - Rainer Buck, Schweinemastbetrieb in Altheim

10:15 Pause

10:45 Strategien und Maßnahmen zur Anpassung im Obst-und Weinbau, Moderation: N.N

Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel im Weinbau bei Anbau, Lese und Reife - Dr. Michael Breuer, Staatliches Weinbauinstitut Freiburg (angefragt)

Die Böden im Klimawandel -Gefährdungen und Gegenmaßnahmen - Dr. Dietmar Rupp, Staatliche Lehr-und Versuchsanstalt für Wein-und Obstbau Weinsberg (angefragt)

Praktikerbericht: Anpassungsmaßnahmen auf dem Weingut Gruber - Markus Gruber, Weingut in Obersulm-Eschenau

Die drei Säulen der Pflanzengesundheit im Ökologischen Obstbau in Zeiten des Klimawandels - JuttaKienzle, Universität Hohenheim / Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V.

12:15Wie kann eine Transition hin zu einer nachhaltig angepassten Landwirtschaft erfolgen und welchen Beitrag können Gesellschaft und Politik hierzu leisten? - Dr. Matthias Stolze, FiBL Schweiz

12:45 Schlusswort Bodensee-Stiftung

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.