Praxistag mechanische Unkrautregulierung

Dieser Praxistag vom Fachzentrum für Energie- und Landtechnik findet in den Lehranstalten Triesdorf, Weidenbach, statt.

Veranstaltungsdatum: 28.09.2022

Landwirte stehen zukünftig vor der Herausforderung, dass Herbizide nicht mehr zur Verfügung stehen bzw. die ausgebrachte Wirkstoffmenge an Pflanzenschutzmitteln deutlich reduziert werden soll. Anbaukonzepte die fruchtfolgeübergreifend chemische und mechanische Unkrautregulierung miteinander verbinden werden deshalb verstärkt nachgefragt. Während des Praxistages soll den Teilnehmenden vermittelt werden, wie die mechanische Unkrautregulierung gelingen kann, welche Kosten entstehen und der Praxiseinsatz auf Demoparzellen zu Reihen- und Dammkulturen sowie im Getreide mit unterschiedlichen Reihenabständen demonstriert werden.

Inhalte

Vorträge

  • Einsatzempfehlungen für Bodenbearbeitung, Hacke und Striegel
  • Mechanische Unkrautregulierung im Kontext Erosions- und Klimaschutz
  • Robotik
  • Betriebswirtschaftlicher Verfahrensvergleich

Maschinenvorführung

  • Einsatz von Hacke – und Striegel
  • Feldroboter
  • Kombination Hacke und Bandspritzung
  • Versuchsfeld mit Reihen-, Damm- und Raumkulturen
  • Kontaktbörse mit Maschinenausstellung

Anmeldung hier

Information unter Telefon: (09826) 18 - 4002

Die Teilnahmegebühr für den Praxistag mechanische Unkrautregulierung beträgt 50 €. Eine Anmeldebestätigung ist für den Zugang erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.