Forschen fürs Klima "Türen auf mit der Maus" - KoNoRa Aktionstag

Gemeinsam mit der „Sendung mit der Maus“ öffnet das KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe am Sonntag, den 03. Oktober seine Türen für Kinder ab 10 Jahren.

Veranstaltungsdatum: 03.10.2021

In einem virtuellen Rundgang können junge Entdecker*innen erfahren, wie die Mitarbeiter:innen des KoNaRo mit ihrer Arbeit der Umwelt und dem Klima jetzt und auch in Zukunft etwas Gutes tun.

„Hallo Zukunft“ – das ist das diesjährige Motto des Aktionstages „Türen auf mit der Maus“. Das KoNaRo in Straubing nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an der Aktion teil. Die digitale Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 10 Jahren, die sich für die Natur interessieren, gerne forschen und einmal sehen möchten, wie in Laboren gearbeitet wird.

Die Teilnehmer:innen der Aktion „Forschen fürs Klima“ bekommen eine digitale Führung durch die drei Säulen des KoNaRo (TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit, C.A.R.M.E.N. e.V. und Technologie- und Förderzentrum).

Dabei wird beispielsweise gezeigt, wie eine Biogasanlage funktioniert und wie man ausunterschiedlichen Pflanzen Energie erzeugen kann. Die Kinder können einen virtuellen Blick in Labore werfen, lernen, was das Besondere an einer Wärmepumpe ist oder worauf man beim Einkaufen achten sollte, wenn man der Umwelt etwas Gutes tun möchte. Außerdem können sie Studierenden über die Schulter schauen und mehr darüber erfahren, wofür nachwachsende Rohstoffe genutzt werden können.

Zusätzlich zum virtuellen Rundgang gibt es ein Maus-Quiz. Werden alle Fragen richtig beantwortet, ergibt sich ein Lösungswort.

Die Veranstaltung findet am 03. Oktober 2021 von 10:30 bis 11:30 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt per Mail an info@konaro.bayern.de.

Zur Aktion „Türen auf mit der Maus“

Die bundesweite Aktion „Türen auf mit der Maus“ findet am 03. Oktober 2021 zum zehnten Mal statt. Kinder können dabei hinter Türen blicken, die eigentlich für sie verschlossen sind. Passend zum 50. Geburtstag der Maus lautet das Motto des WDR-Aktionstages in diesem Jahr „Hallo Zukunft“. Alle Teilnehmenden erwarten spannende Projekte, interessante Pläne und mehr.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des KoNaRo finden im Jubiläumsjahr 2021 viele verschiedene Veranstaltungen und Aktionen statt. Alle Informationen dazu gibt es jederzeit aktuell unter www.konaro.de/.

Das KoNaRo wurde 2001 in Straubing gegründet, um die in Bayern stattfindenden Aktivitäten der Bayerischen Staatsregierung rund um die Nachwachsenden Rohstoffe zu bündeln. Drei voneinander unabhängige Institutionen arbeiten hier seither erfolgreich zusammen: Der TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit (TUMCS), das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und C.A.R.M.E.N. e.V.

Beinahe 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen sich in Straubing aktiv mit grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung, ebenso wie mit Beratung, Vermarktung und Förderung, um die nachhaltige Nutzung von Biomasse voranzubringen. Neben vielen Veranstaltungen und Informationsangeboten gibt es in Straubing mittlerweile auch elf Studiengänge rund um dieses zukunftsweisende Thema. Am KoNaRo werden neue Anwendungsmöglichkeiten entwickelt und althergebrachte verbessert, beispielsweise zur Energiegewinnung in fester, gasförmiger oder flüssiger Form oder in der chemischen Industrie und für die Herstellung von Produkten.