20. Brandenburger Nutztierforum

Die Veranstaltung des Landesamtes für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung findet im Tagungssaal der Heimvolkshochschule am Seddiner See statt.

Veranstaltungsdatum: 12.11.2019

Programm:

10.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung - Dr. Matthias Platen, Landwirtschaftliche Beratung der Agrarverbände Brandenburg GmbH, Ruhlsdorf

Moderation: Dr. Erwin Hasenpusch Präsident Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V., Bonn

10.20 Uhr Tierhaltung zwischen Markt und Tierwohlanforderungen - Bernhard Krüsken Deutscher Bauernverband e.V., Berlin

10.50 UhrAnpassungsbedarf für eine tiergerechte Haltung - Prof. Dr. Edna Hillmann Albrecht-Daniel-Thaer-Institut HU Berlin

11.20 Uhr Tierwohl und Wirtschaftlichkeit in der künftigen Milcherzeugung - Prof. Dr. Clemens Fuchs Landwirtschaftliche Betriebslehre, Hochschule Neubrandenburg

12.00 Uhr Diskussion und Mittagspause

13.00 Uhr Züchtung auf dem Holzweg? - Chancen und Risiken moderner Tierzucht - Prof. Dr. Kay-Uwe Götz Institut für Tierzucht, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Poing

13.40 Uhr Perspektiven der Milcherzeugung aus Sicht der Praxis - F. M. Zijlstra, MILSANA / Tierzuchtgut Heinersdorf

14.00 Uhr Bilanz und Ausblick für die Nutztierhaltung Brandenburgs Dr. Jürgen Trilk, Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Ruhlsdorf

14.20 Uhr Diskussion und Schlusswort - Dr. Bettina Bongartz Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V., Bonn

14.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort: Tagungssaal der Heimvolkshochschule am Seddiner See, Seeweg 2 in 14554 Seddiner See

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.