Low-Stress-Stockmanship "Stressarmer Umgang mit Rindern"

Am 23. bis 24. September 2021 findet ein 2-Tagesseminar zum Thema Low-Stress-Stockmanship "Stressarmer Umgang mit Rindern" statt.

Veranstaltungsdatum: 23. - 24.09.2021

Low-Stress-Stockmanship Stockmanship - das ist der intelligente Umgang mit Herdentieren. Sie lernen, den Tieren die Zeit zu geben, die sie brauchen. Im Gegenzug bekommen Sie von den Tieren eine ruhige, partnerschaftliche Zusammenarbeit. Stockmanship vereinfacht alle Arbeiten mit den Tieren: den Weideumtrieb, das Zusammentreiben auf der Weide, das Sortieren, das Absetzen der Kälber und das Verladen. Um das klar zu sagen: Stockmanship hat nichts mit Stöcken im Sinne von Knüppeln zu tun! Stockmanship ist eine einfache Technik, um mit Herdentieren umzugehen. Jeder kann sie lernen. Der Kurs Low-Stress-Stockmanship wird am Rind durchgeführt und die Technik kann auf Schafe, Ziegen, Gatterwild sowie Pferde übertragen werden.

Ablauf Tag 1:

  • Grundsätzliches zu LSS und Arbeiten mit Tieren auf großen Flächen
  • Herkunft der Methode
  • Motivatoren für das Rinderverhalten
  • Vorteile des Treibens (Treiben vs. Locken)
  • 5 Prinzipien der Arbeit mit Rindern
  • Wahrnehmung von Rindern (Sehen, Hören, Riechen)
  • Zonenkonzept
  • Lernverhalten der Tiere
  • Grundsätzliche Techniken erläutert für das Einzeltier (direktes Treiben)
  • Grundsätzliche Techniken erläutert für Herden (indirektes Treiben)
  • Start einer Herde
  • Lenken (Innen- u. Außenlenkung)
  • Herde stoppen

Ablauf Tag 2:

  • Arbeit unter engen Verhältnissen (Stall, Koral)
  • Rückblick u. Fragen vom 1. Tag
  • Einzeltiere aussortieren
  • Grundsätze der Arbeit in engen Verhältnissen
  • Techniken u. ihre Anwendungen erläutert an praktischen Beispielen
  • Tiere sortieren
  • Tiere in einen Treibegang bringen
  • Behandlung von Tieren
  • Tiere verladen

Achtung: Für den praktischen Teil der Veranstaltung bitte Vorlage der Seuchenfreiheitsbescheinigung! Verpflegungspauschale liegt bei 26€.

Weitereinformationen finden Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Catrin Schleicherper Mail: stadtroda@landvolkbildung.de oder per Telefon 0173 6959030.