Bilanzierung von N und P in der Schweinehaltung

Das Praktikerseminar des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum Schwarzenau informiert umfassend und praxisnah über die aktuellen Rahmenbedingungen.

Veranstaltungsdatum: 08.10.2019

Programm:

09:30 Uhr Begrüßung

  • Thomas Schwarzmann (LVFZ Schwarzenau)

09:45 Uhr Update zur Düngeverordnung

  • Was gilt aktuell und wo gibt es bei Kontrollen die größten Probleme?
    Andrea Sigl (Fachzentrum Agrarökologie, Pfaffenhofen)

11:00 Uhr Stoffstrombilanzverordnung – Wie funktioniert die eigentlich?

  • Stephan Schneider (LfL, Institut für Tierernährung)

11:15 Uhr Stoffstrombilanzverordnung – Programmvorstellung

  • Marcel Häusler (LKV Würzburg)

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Zwei Jahre Stoffstrombilanz – Wo stehen bayerische schweinehaltende Betriebe?

  • Zwei Jahre Stoffstrombilanz – Wo stehen bayerische schweinehaltende Betriebe? Ergebnisse aus dem Projekt „demonstration farms“
    Eva-Maria Brunlehner (LfL)
  • Erfahrungen und Reaktionen eines Praxisbetriebes auf die neue Düngegesetzgebung
    Michael Weber (Schweinemäster aus Ergersheim)

14:00 Uhr Konkrete Fütterungskonzepte zur Verbesserung der Bilanzen, Vorstellung eines Online-Programms zur Optimierung des Nährstoffsaldos

  • Stephan Schneider (LfL, Institut für Tierernährung)

15:15 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Stark N/P-reduzierte Fütterung am LVFZ Schwarzenau

  • Wolfgang Preißinger (LfL, Institut für Tierernährung)

16:00 Uhr Diskussion und Abschlussbesprechung

Kursgebühr:

80 Euro pro Person, inklusive Verpflegung, Seminarunterlagen und Schutzkleidung

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.