Stallbauplanung - Vermarktung und Diversifizierung

Praktikerseminar "Stallbauplanung Teil 2 – Vermarktung und Diversifizierung" des Bayerischen Staatsgut Schwarzenau in Schwarzach am Main.

Veranstaltungsdatum: 02.02.2021

Stichwort Diversifizierung – sie setzt auf die individuellen Stärken des Einzelbetriebs. Ergeben sich daraus neue Wege für einen zukunftsfähigen Betrieb?

Das Seminar hinterfragt, welche Vermarktungswege es für Fleisch gibt und wie neue Betriebszweige aufgebaut werden können. Welche Wege der Diversifizierung rechnen sich für welchen Betrieb? Praktiker berichten über ihre Projekte.

Kursgebühr: 80,00 € einschl. Verpflegung und Kursunterlagen

Programm:

9:30 Uhr Begrüßung und Einführung

  • Thomas Schwarzmann (Leiter Staatsgut Schwarzenau)

9:45 Uhr Direktvermarktung als Chance für landwirtschaftliche Betriebe

  • Voraussetzungen, Vetriebswege, Wirtschaftlichkteit und rechtliche Rahmenbedingungen
    Dr. Sophia Goßner (LfL, Institut für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur)

11:00 Uhr Wirtschafltichkeit und Preiskalkulation bei der Vermarktung von Fleischpaketen und Hofläden

  • Stefan Rettner (Berater für Direktvermarktung und Betriebsentwicklung)

11:45 Uhr Ist eine eigene Schlachtung und Vermarktung umzusetzen?

  • Ralf Heinrich (Staatsgut Schwarzenau)

12:15 Uhr Mittagspause

13:15 Uhr Praktikerbericht: Schweinemast mit eigener Metzgerei

  • Michael Bernet

14:00 Uhr Was will der Markt aus Sicht des Handels und was will der Verbraucher zukünftig?

  • Herr Ammon (Geschäftsführer des Metzgerschlachthofs Fürth)

15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr Die HofladenBOX - wie funktioniert sie und ist sie eine Vermarktungsalternative?

  • Birgit Wegner (Mitgründerin und Geschäftsführerin)

16:15 Uhr Abschlussbesprechung

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.