Tagung zum Aktionsplan Kupierverzicht

Der Bauernverband Schleswig-Holstein e.V., die Schweinespezialberatung Schleswig-Holstein e.V., und Tierärztekammer Schleswig-Holstein laden ein zum Seminar "Tagung zum Aktionsplan Kupierverzicht" am 19.02.2019 im Detlef-Struve-Haus.

Veranstaltungsdatum: 19.02.2019

Tagesordnung

  • 10:00-10:15 Begrüßung
    Dietrich Pritschau, Bauernverband Schleswig-Holstein, Rendsburg

    Moderation der Veranstaltung
    Dr. Onno Burfeind, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Futterkamp
  • 10:15-11:15 Die EU macht Druck – Was machen andere Mitgliedsstaaten?
    Anne-Claire Berentsen, Tierschutzdienst des LAVES, Oldenburg
  • 11:15-12:15 Aktionsplan Kupierverzicht – praxisrelevante Dokumente
    Dr. Nora Hammer, Bundesverband Rind und Schwein e.V., Bonn
  • 12:15-12:30 Diskussion
  • 12:30-13:15 Mittagspause
  • 13:15-14:15 Der lange Weg zum Kupierverzicht – Erfahrungen eines Schweinehalters
    Torsten Lange, Ferkelaufzüchter und Schweinemäster, Pr. Oldendorf
  • 14:15-14:45 Diskussion

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 100 Personen begrenzt.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist die Anmeldung erforderlich. Anmeldungen an das Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp bei Herrn Bioly per E-Mail unter lvz-fuka@lksh.de oder per Telefon 04381 900911.

Kooperationspartner des Seminars:
Bauernverband Schleswig-Holstein e.V., Schweinespezialberatung Schleswig-Holstein e.V., und Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Dieses Seminar wird aus Mitteln der EU (ELER) und des Landes Schleswig-Holstein (MELUND) gefördert.

Die Veranstaltung wird mit 3 Stunden auf die allgemeine Fortbildungspflicht gemäß § 2 (4) der Berufsordnung für Tierärzte anerkannt.