„Berliner Programm“ empfiehlt die Braugerste Avalon

Braugerste Avalon von Hauptsaaten Braugerste Avalon von Hauptsaaten
Bild: Pressebild
Auf die Braugerstensorte Avalon hat die Hauptsaaten für die Rheinprovinz GmbH hingewiesen. Nach deren Angaben wird die Sorte vom „Berliner Programm“ aufgrund einer guten Vermarktungsqualität empfohlen. Die von einem Familienunternehmen gezüchtete Braugerste sei aktuell die ertragsstärkste in Deutschland und sichere eine Vermarktung ohne Abschläge.

Darüber hinaus zeige Avalon gute Resistenzen gegenüber Netzflecken, Zwergrost und Ramularia. Die Braugerstensorte ist der Hauptsaaten zufolge in den Ländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen offiziell und ohne Einschränkung empfohlen. Die Sorte lasse sich deshalb problemlos vermarkten und werde von allen Mälzern akzeptiert, so das Vertriebsunternehmen.

Da Avalon aktuell mit über 1 850 ha die größte Vermehrungsfläche für Sommergerste in Deutschland aufweise, könnten zur kommenden Aussaat viele Landwirte vom echten Zuchtfortschritt profitieren und auf die moderne Sommerbraugerste wechseln.

Empfehlen Sie den Artikel weiter:

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren