Bio-Marktfruchtbau am 22. Juni in Neumünster

Logo Die Tagung von Bio 2030 Zukunftsdialoge Gustav Alvermann+Conrad Thimm wird unterstützt von Bauernverband, Bioland, Naturland, Ökoring im Norden, Landwirtschaftskammer SH und AKB-Stiftung
Bild: Logo

Am 22. Juni findet im Best Western Hotel Prisma in Neumünster von 9:00 – 17:00 eine Tagung zum Bio-Marktfruchtbau statt. Neun erfahrene Bio-Ackerbau-Praktiker, fünf führende Händler, fünf Berater und ein Landmaschinen-Importeur berichten und stellen sich der Diskussion in kleinen Kreisen.

Nährstoffkreisläufe schließen, Stickstoffversorgung verbessern, Unkraut erfolgreich regulieren sowie Zuckerrüben und Körnermais in der Bio-Fruchtfolge sind die Themen neben der Vorstellung eines photogesteuerten Präzisions-Saat-Dünge-Hackgeräts aus Schweden und der Marktentwicklung aus Sicht der Handelsakteure. Veranstalter ist "Bio2030 Zukunftsdialoge, Gustav Alvermann und Conrad Thimm" mit Unterstützung u. a. vom Bauernverband, Bioland und der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Mehr Infos: www.bio2030.de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine vorherige Anmeldung mit Bezahlung der Teilnahmegebühr ist erforderlich. Teilnahmegebühr inkl. Verpflegungspauschale pro Person: 160,00 € zzgl. 19% USt. = 190,40 €. Eine Teilnahmebestätigung/quittierte Rechnung werde nach Zahlungseingang per Email versendet, heißt es.

Download Programm

Lesen Sie mehr

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren