Lagermais sofort ernten!

mais Vom Sturm geknickter Mais
Bild: top agrar

Beim gestrigen ersten Herbststurm sind in Deutschland viele, fast erntereife Maisbestände ins Lager gegangen. Betroffen sind vor allem Zünsler-geschädigte Flächen, eher dick gesäte Bestände mit dünnen Stängeln und großrahmige Sorten mit hohem Kolbenansatz.

„Sind die Maisstängel abgebrochen, ist die Nährstoff- und Wasserzufuhr unterbunden. In diesen Fällen sollte man den Lagermais am besten sofort häckseln“, erklärt Norbert Erhardt, Spezialberater Mais bei der LWK Nordrhein-Westfalen. Wer wartet – so der Berater – riskiert neben Qualitätsverlusten (Pilzbefall) auch, dass die Bestände weiter „ineinandersacken“ und sich immer schlechter ernten lassen.

Auch bei geknickten Stängeln empfiehlt es sich, innerhalb der nächsten Tage mit der Ernte zu beginnen. „Der Mais wird sich nicht wieder aufrichten“, erklärt Erhardt.  

Lesen Sie mehr

3 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Gerd Uken · 1.
    Korrektur

    Rassenlisten

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Gerd Uken · 2.
    Agrifirm meint

    Man solle sich nicht nur von Rassenluszen leiten lassen sondern auch diexeihene Erfahrung. Es hat sich in NL herausgestellt das besonders spätreife Sorten mit hohen Kolbenanteil vom abknicken betroffen sind.

    Das meinen unsere Leser:
  3. von Hermann Stroemer · 3.
    Schlaues Kerlchen

    Auf vielen Flächen dürfte die Befahrbarkeit das aber schlicht nicht zulassen...

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren