Mais: Wo hat der Anbau seine Grenzen? top agrar premium

Maisstoppeln Wenn nach der Weizenaussaat noch so viele Maisstoppeln und -wurzeln an der Oberfläche liegen, ist die Infektionskette für Fusarium-Arten geschlossen und der Erreger hat leichtes Spiel.
Bild: Miedaner
Als Blattfrucht nimmt der Mais bei vielen Landwirten eine tragende Rolle in der Fruchtfolge ein. Mancherorts wird die Anbauintensität aber auch auf die Spitze getrieben. Prof. Dr. Thomas Miedaner von der Universität Hohenheim in Stuttgart zeigt, dass eine nachhaltige Produktion auch beim Mais immer wichtiger wird.