Bauernverband Sachsen-Anhalt veröffentlicht aktuellen Geschäftsbericht

Marcus Rothbart Marcus Rothbart
Bild: www.lbv-sachsenanhalt.de

Der Hauptgeschäftsführer des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt, Marcus Rothbart, hat auf dem Landesbauernverbandstag am 7. März 2018 in Staßfurt den Geschäftsbericht für das Jahr 2017 vorgestellt. Die Broschüre informiert in kurzen Artikeln über die wesentlichen Themen und Inhalte der Verbandsarbeit im zurückliegenden Jahr.

Außerdem stellt das Dokument einen Einblick in die Vielfalt der im Verband bearbeiteten Sachverhalte dar, macht Angaben zu den Verflechtungen von Verbandsvertretern in Gremien anderer Institutionen und listet die einzelnen Verantwortungsträger und Ansprechpartner für die verschiedensten Anliegen auf.

Die Broschüre wird an alle Mitglieder verteilt, die auch Empfänger der Mitgliederzeitung sind, kann in der Hauptgeschäftsstelle als gedruckte Broschüre abgefordert werden und steht unter folgendem Link als Download zur Verfügung: geschaeftsbericht.pdf

Lesen Sie mehr

2 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Wilhelm Grimm · 1.
    @ Harald Finzel

    Auch kleine Landesverbände haben es immer mit einer eigenen Agrarverwaltung und einem eigenen Ministerium zu tun. Diese haben im Bundesrat auch ein eigenes Stimmrecht, dass bei Mehrheitsentscheidungen wichtig ist. Kontakte zu den Ministerien müssen gehalten werden und kosten Zeit. Man kann nicht immer so verschlanken wie man möchte. Dazu muss man wissen, dass gerade in kleinen Verbänden sehr viel ehrenamtliche Arbeit geleistet wird, für nothing versteht sich. ------ An anderer Stelle hatten sie einmal moniert, dass zumindest die Öffentlichkeitsarbeit stärker zentralisiert und auch mit einer Stimme gesprochen werden müsste. Sie haben Recht !

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Harald Finzel · 2.
    Verschlankung der Landesbauernverbände nötig - Aufgaben beim DBV bündeln!

    Danke für den Link. Interessant, wie viele Posten es in einem mit ca. 2.700 Mitgliedern eher kleinen Landesbauernverband zu besetzen gibt. Wenn man bedenkt, dass eine vergleichbare Infrastruktur auch in den anderen 17 Landesbauernverbänden vorgehalten wird...

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren