"Bester Hofladen" steht in Rheinland-Pfalz

Hofladen
Bild: top agrar

Die Landwirte Eugenie und Paul Brandsma sowie Hanna aufm Kampe aus Wittlich sicherten sich auf der Messe Biofach den Titel "Bester Hofladen – sinnstiftend für die Gemeinschaft." 49.594 Bio-Verbraucher kürten den Hofladen Brandsma unter 2.337 Bio-Läden zur Nummer 1 in seiner Kategorie. Durchgeführt hatte die Umfrage das Naturkostmagazin Schrot&Korn.
 
Den drei biodynamisch ausgebildeten Landwirtschaftsmeistern ist es laut der Zeitschrift gelungen, eine sinnstiftende, soziale Gemeinschaft zu begründen. Für den neuen Hofladen hätten 66 Förderer 100.000 Euro in Form von „Hofladen-Aktien“ gezeichnet. Der gewünschte, intensive Dialog zwischen Erzeugern und Kunden habe sich so auch im Sinne einer sinnstiftenden, sozialen Gemeinschaft verwirklicht. Der neue 250 Quadratmeter große Hofladen sei ein professionelles, helles Fachgeschäft mit eigenem Bistro. Der Hof selbst gehöre einem Trägerverein mit anthroposophischer Ausrichtung und 80 Mitgliedern.
 
top agrar hatte bereits in seinem Öko-Spezial zur Ausgabe 1/2017 über das Konzept der Brandsmas berichtet. Den Beitrag finden Sie hier .
 
Die Schrot&Korn-Leser zeichneten zudem Bio-Fachgeschäfte und -Supermärkte verschiedener Größenkategorien aus. „Die langjährig hohe Beteiligung an der Leserwahl bestätigt einmal mehr, dass Bio-Kunden heute mitgestalten wollen. Sie sind kommunikativ und wollen „ihrem“ Bioladen wertvolle Anregungen mit auf den Weg geben“, erläutert der Vertiebsleiter des bio verlag, Dietmar Ingenbleek.

Lesen Sie mehr

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren