Brexit-Chaos träfe die deutschen Bauern doppelt!

top agrar premium

Fast ein halbes Jahr haben die Verantwortlichen nun schon verdaddelt, ohne substanzielle Fortschritte
Bild: EU-Parlament
Wenn es mit den Brexit-Verhandlungen so weitergeht, drohen den Agrarmärkten nach dem 29. März 2019 erhebliche Turbolenzen. Dann läuft die zweijährige Austrittphase ab. Allmählich macht sich in Brüssel blankes Entsetzen über die verwirrende britische Verhandlungsstrategie und die schleppenden Verhandlungserfolge breit.