Großbritannien stellt 70 Mio. Euro für die Ausrüstung der Landwirtschaft bereit

JCB Strohtransport
Bild: Pressebild

Die britische Regierung hat ein neues Förderprogramm für die Ausrüstung von landwirtschaftlichen Betrieben gestartet. Wie der Staatssekretär vom Londoner Landwirtschaftsministerium (DEFRA), George Eustice, erklärte, stehen dafür insgesamt 60 Mio £ (67,7 Mio Euro) zur Verfügung.

Beihilfefähig seien Investitionen in landwirtschaftliche Geräte. Die zulässigen Förderbeträge je Projekt reichten von 3 000 £ (3 390 Euro) bis 12 000 £ (13 550 Euro).

Wie Eustice hervorhob, soll diese „kleine Beihilferegelung“ dazu beitragen, dass die Landwirtschaft wettbewerbsfähiger werde und im Zuge des Austritts aus der Europäischen Union von dem global wachsenden Interesse an britischen Erzeugnissen profitieren könne.

Lesen Sie mehr

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren