Frische Lebensmittel dürfen mehr kosten

Obst-Gemüse-Abteilung im Supermarkt
Bild: NABU/S. Hennigs

Für frische Lebensmittel gibt die Mehrheit der Bundesbürger (85 %) gerne etwas mehr Geld aus. Das zeigt laut der Zeitschrift LEBENSMITTELPRAXIS eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt.

Anzeige
Anzeige läd...

Ein weiteres Ergebnis der Meinungsforscher: Bewusster Konsum ist in der Gesellschaft etabliert. So bevorzugen 82 % der Befragten Produkte aus ihrer Region und 80 % saisonale Lebensmittel. Auch andere Aspekte gesundheitsbewusster Ernährung liegen bei den Deutschen hoch im Kurs. 64 % verzichten auf Fertigprodukte, 36 % auf Süßigkeiten.

Artikel teilen

Newsletter

Melden Sie sich hier für den Newsletter „top agrar am Montag“ an!

Leserkommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einloggen zum Kommentieren