GAP: Schulterschluss zwischen öko und konventionellen Betrieben top agrar premium


Werben gemeinsam für Reform der Agrarzahlungen: Prof. Alfons Balmann (IAMO, Halle), Bioland-Präsident Jan Plagge und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer.
Bild: Awater-Esper
Die DLG will gemeinsam mit der ökologischen Landwirtschaft in die Offensive bei den Verhandlungen um die EU-Agrarreform nach 2020 gehen. Beide wollen einen Systemwechsel hin zur Honorierung von Leistungen der Landwirtschaft einleiten. DBV-Präsident Joachim Rukwied wehrt eine Gesprächsbereitschaft dazu ab.