Hörtipp: 55 Jahre Agrarpolitik in Europa - Butterberge und Bauernsorgen

Lohnenswertes Stück des Deutschlandfunks zur Agrarpolitik und dessen Auswirkungen auf die europäische Landwirtschaft.
Bild: DLF

Der Deutschlandfunk hat sich mit Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) beschäftigt. Es fasst zusammen, worum es in der Agrarpolitik geht und warum sie viele angeht. Das wollen wir Ihnen zum Nachhören und Nachlesen empfehlen.

Der Deutschlandfunk hat diese Woche unter der Überschrift „55 Jahre Agrarpolitik in Europa: Butterberge und Bauernsorgen“ über die Agrarpolitik früher, jetzt und in Zukunft berichtet. Er selbst stellt es mit folgendem Text vor. „Die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union ist eine Geschichte vieler Erfolge, aber auch eine von Milchseen, Butterbergen, Höfesterben und industrieller Landwirtschaft. Auch in Zukunft werden sich die Interessen der Einzelstaaten und die der Bauern, Verbraucher sowie Naturschützer nur schwer in Einklang bringen lassen.“ Es lohnt sich dem Link zu folgen und den Text nachzuhören oder nachzulesen:

55 Jahre Agrarpolitik in Europa: Butterberge und Bauernsorgen


Empfehlen Sie den Artikel weiter:

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren