Kein gemeinsamer Güllebehälter top agrar premium

Güllebehälter Einen Güllebehälter zu zweit bauen? Dann sollten Sie besser einen Vertrag zur gemeinsamen Nutzung abschließen.
Bild: Küper
Ein Güllebehälter zu zweit? Nein danke, entschied das Verwaltungsgericht Münster (Az.: 10 K 2294/15). Zwei benachbarte Landwirte wollten in 6 km Entfernung zu ihren Hofstellen einen 877 m3-Güllebehälter bauen, um dort die Gülle ihrer rund 480 Mastschweine und 100 -rinder zu lagern.