Konrad Vize-Vorsitzende des Agrarausschuss im Bundestag

Die Agraringenieurin Carina Konrad von der FDP ist stellvertretende Vorsitzende des Agrarausschusses im Bundestag.
Bild: FDP

Der Agrarausschuss des Bundestages hat heute die FDP-Bundestagsabgeordnete Carina Konrad zu seiner stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt. Sie folgt auf Friedrich Ostendorff, dessen Fraktion die Grünen den Posten an die FDP abgeben musste. Der Vorsitz des Ausschusses liegt wieder bei Alois Gerig von der CDU.

Carina Konrad (FDP) ist stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft. Am Mittwochmorgen wurde die Agraringenieurin auf Vorschlag der Fraktion der Freien Demokraten ohne Widerspruch der übrigen Mitglieder des Gremiums als Vize-Vorsitzende bestimmt. Carina Konrad ist seit dem Jahr 2015 Mitglied der FDP und wurde im September 2017 über die Landesliste Rheinland-Pfalz zum ersten Mal in den Deutschen Bundestag gewählt. Konrad bewirtschaftet mit ihrer Familie einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchvieh im Hunsrück.

In der vergangenen Wahlperiode hatte Friedrich Ostendorff (Bündnis 90/Die Grünen) das Amt ausgeübt. Bei der Vergabe der Posten in den Bundestagsausschüssen hatte die FDP in der neuen Wahlperiode die Besetzung des Stellvertreterpostens im Landwirtschaftsausschuss errungen.

Der neue und alte Vorsitzende des Agrarausschuss Alois Gerig (CDU) bedankte sich ausdrücklich bei seinem ehemaligen Stellvertreter Ostendorff für die gute Zusammenarbeit. Gerig war bereits Ende Januar erneut zum Vorsitzenden des Ausschusses gewählt worden

Mehr zum Thema:

Lesen Sie mehr

4 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Willi Kremer-Schillings · 1.
    Ich freue mich

    Zusammen mit Alois Gerig ein gutes Gespann. Leute vom Fach und engagiert. Gut, das war Herr Ostendorff auch, aber in eine Richtung, mit der viele Landwirte nicht mitgehen konnten.

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Jörg Meyer · 2.
    Ein guter Tag

    für die Mehrheit der deutschen Bauern! Endlich weniger Klientelpolitik und Populismus und hoffentlich mehr wissenschaftlich fundierte Debatten und Entscheidungen!

    Das meinen unsere Leser:
  3. von Andrea Rahn-Farr · 3.
    Herzlichen Glückwunsch!

    Sehr gute Wahl! Carina Konrad hat als Hunsrücker Milchbäuerin beste Kenntnis von all dem, was uns Landwirte vor Ort betrifft. Sachverstand statt Ideologie - ist doch mal eine gute Nachricht.

    Das meinen unsere Leser:
  4. von Gerhard Steffek · 4.
    Bedeutung?

    Bedeuted das jetzt, daß wir auf die "klugen" Kommentare von Herrn Ostendorff verzichten müssen?

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren