Milchviehhalter: Beihilfen richtig verbuchen


Bild: Höner
Milcherzeuger, die Beihilfen im Rahmen des Hilfspaketes erhalten, müssen diese nach Auffassung des Hauptverbandes der Landw. Buchstellen und Sachverständigen als Betriebseinnahme verbuchen: Die Auszahlung der Milchverringerungsbeihilfe (bis zu 14 ct/kg) für den ersten Reduktionszeitraum erfolgt jetzt.

Empfehlen Sie den Artikel weiter: