Oettinger rechtfertigt Agrarkürzung: "Mir fehlen 12 bis 14 Mrd. Euro durch den Brexit" top agrar premium

Günther Oettinger Günther Oettinger (64) ist seit Anfang 2017 EU-Kommissar für „Haushalt und Personal“. Zuvor verantwortete der Jurist in der Kommission die Geschäftsbereiche „Digitale Gesellschaft und Wirtschaft“ (seit 2015) sowie „Energie“ (seit 2010). Von 2005 bis 2010 war der CDU-Politiker Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.
Bild: Heil
Um 5% will EU-Kommissar Günther Oettinger den EU-Agrarhaushalt nach 2020 kürzen. Der Brexit und die neuen Aufgaben lassen ihm keine Wahl, sagt er im top agrar-Interview. Es sei denn, Deutschland und andere Nettozahler überweisen künftig viel mehr Geld nach Brüssel.