Rukwied weitere drei Jahre Vorstandsvorsitzender des Forum Moderne Landwirtschaft

Joachim Rukwied Joachim Rukwied
Bild: DBV

Turnusmäßig haben die Mitglieder des Forum Moderne Landwirtschaft (FORUM) am Donnerstag auf der Mitgliederversammlung in Berlin den Vorstand und Aufsichtsrat für die kommenden drei Jahre gewählt.

Im Vorstand wurden dabei Joachim Rukwied (Präsident Deutscher Bauernverband e. V.), Carl-Albrecht Bartmer (Präsident Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V.) und Dr. Christoph Amberger als geschäftsführendes Vorstandsmitglied wiedergewählt. Neu dabei ist Franz-Josef Holzenkamp (Präsident Deutscher Raiffeisenverband e. V.). Das neu gewählte, vierköpfige Vorstandsgremium ernannte anschließend Joachim Rukwied zum Vorsitzenden.

Rukwied: „Es freut mich, die vielfältigen Aktivitäten des FORUM als Vorstandsvorsitzender auch künftig zu begleiten und zu unterstützen. Die Organisation leistet wertvolle Arbeit für die öffentliche Wahrnehmung unserer Branche und wächst kontinuierlich. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem ehemaligen DRV-Präsidenten Manfred Nüssel, der nun auch als Vorstandsmitglied des FORUM ausgeschieden ist. Er ist ein starker Botschafter des FORUM und hat maßgeblich zur Weiterentwicklung beigetragen. Wir freuen uns, dass Franz-Josef Holzenkamp, der ihm nachfolgt, die erfolgreiche Arbeit fortsetzen wird.“
 
Neu-Vorstandsmitglied Franz-Josef Holzenkamp: „Das FORUM hat in den zurückliegenden Jahren eine imposante Entwicklung genommen. Dem FORUM gelingt es, mit seinen Aktivitäten die Verbraucher zu erreichen, Dialog zu fördern und Vertrauen herzustellen. Dahinter steckt viel harte und professionelle Arbeit. Ich freue mich darauf, als Mitglied des Vorstands Verantwortung für das FORUM zu übernehmen, dessen Geschicke mitzugestalten und das FORUM zu einer starken Stimme der modernen Landwirtschaft in den Städten zu machen.“
 
Die Mitglieder des FORUM wählten zudem Dr. Helmut Schramm (Bayer CropScience GmbH), Michael Heß (BASF SE), Hans-Jürgen Müller (K+S Aktiengesellschaft), Dr. Thomas Kirchberg (Südzucker AG) und neu Dr. Stefan Streng (Vorstandsmitglied des Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V. und Geschäftsführer der Saatzucht Streng-Engelen GmbH & Co. KG) in den Aufsichtsrat des FORUM.

Der neu gewählte Aufsichtsrat ernannte anschließend Michael Heß zum neuen Vorsitzenden. Heß: „Der Aufsichtsrat ist sehr erfreut über die positive Entwicklung des FORUM. Es gelingt dem Team den Auftrag zu erfüllen und belastbare Brücken zwischen einer immer kritischeren städtischen Bevölkerung und der modernen Landwirtschaft zu bauen. Im Aufsichtsrat wollen wir diese Entwicklung weiterhin eng und konstruktiv begleiten. Ich freue mich auf diese Aufgabe.“

Neu-Aufsichtsrat Dr. Stefan Streng ergänzte: „Ich finde es ein starkes Statement, dass im FORUM Akteure aus den vielfältigen Bereichen der Landwirtschaft vereint sind und gemeinsam an einem Strang ziehen. Das FORUM hat die Qualität, die Meinungsbildung mitzugestalten und den Verbrauchern zu vermitteln, wie fortschrittlich, nachhaltig und faszinierend die moderne Landwirtschaft agiert. Ich freue mich, als Mitglied des Aufsichtsrat meinen Beitrag in diese wichtige Mission einbringen zu können.“

Über das Forum

Lesen Sie mehr

3 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Erwin Schmidbauer · 1.
    Abhängiges Forum

    Es ist wohl einmalig in der deutschen Wirtschaft, dass die Abnehmer und Lieferanten eine Vereinigung finanzieren, die der Werbung für einen Wirtschaftszweig dient. Fehlt der Landwirtschaft das Selbstbewustsein oder macht sie nur das Feigenblatt für die Interessen von Industrie und Handel?

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Doris Peitinger · 2.

    Na, da ist ja dann alles beisammen, das an den Bauern verdient! Wenn meine Informationen richtig sind, hat der Präsident des Bauernverbandes ohnehin automatisch den Vorsitz, damit sich der eine Filz mit dem anderen entsprechend verbinden kann...

    Das meinen unsere Leser:
  3. von Harald Finzel · 3.

    Rukwied hat zu viele Posten. Kein Wunder dass vom DBV immer weniger kommt, wenn der Chef ständig damit beschäftigt ist, auf anderen Hochzeiten zu tanzen.

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren

?>