Verlässliche Agrarpolitik für eine bäuerliche Landwirtschaft in Deutschland

Die Landwirtschaftsminister von Bund und Ländern werden am Donnerstag und Freitag kommender Woche bei ihrer jährlichen Herbstkonferenz in Würzburg über die notwendigen nationalen Weichenstellungen zur Umsetzung der europäischen Agrarreform beraten. So unterschiedlich die landwirtschaftlichen Strukturen in den einzelnen Bundesländern, so unterschiedlich sind auch die Positionen und Interessen bei der Politik für Landwirtschaft und ländlichen Raum.

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner hat jetzt in einem Beitrag erklärt, was die Ziele der Bundesregierung dabei sind, und wie ein Weg zu einer möglichen Einigung aussehen könnte.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag .

Lesen Sie mehr

2 Leserkommentare Kommentieren

  1. von ahrendh · 1.
    Verlässliche Agrarpolitik für eine bäuerliche Landwirtschaft in Deutschland

    Sehr geehrte Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner, dass die völlig überhöhten Subventionen, wie auch insbesondere der NAWARO-Bonus, zur "Biogas"-erzeugung, allein schon reichen der bäuerliche Landwirtschaft den Garaus zu machen, ist Ihnen doch völlig klar. Die durch den NAWARO Bonus verursachte Pachtpreisexplosion entziehen jedem bäuerlichen Milchviehbetrieb die Pachtflächen, die er zum Überleben dringend braucht.. Die von Ihnen aufgeführten Ziele der Bundesregierung zu Gunsten der bäuerlichen Landwirtschaft können Sie doch selbst nicht Ernst meinen. Die in Ihrem Beitrag erklärten Ziele, haben mit der von Ihnen geführten Agrarpolitik fast gar nichts gemeinsam. Auch wenn ich Ihnen schon manchesmal mangelndes Fachwissen zu Ihrem Job als LDW-Miniserin bescheinigte; aber, dass Sie sich in Ihrem o.g. Beitrag selbst adabsurdum führen, merken Sie doch bestimmt auch.

    Das meinen unsere Leser:
  2. von simson09 · 2.
    Bäuerliche Landwirtschaft????

    Die wird von euch doch mit füßen getreten,aber es ist wahlkampf

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren