Tönnies hält wenig von Immunokastration

Das dürfte die Diskussion um das bevorstehende Ende der betäubungslosen Kastration kräftig anheizen. „Ich sehe keinen Sinn in der Immunokastration“, sagte Clemens Tönnies am Mittwoch dieser Woche im Rahmen des Pressegesprächs in Rheda-Wiedenbrück. Auch zum Thema Ebermast äußerte sich der Konzern-Chef sehr kritisch.

Empfehlen Sie den Artikel weiter: