Schulmilch in NRW wird günstiger

Schulmilch In NRW ist Schulmilch weiter vergünstigt.
Bild: Werkbild

Aufatmen an Kindergärten und Schulen in NRW: Die Landesregierung hält weiter an der bewährten Förderung der Schulmilch fest. Positive Überraschung: Die Portion Schulmilch Milch (0,25 L) wird sogar günstiger. Von dieser Entscheidung profitieren Schüler in ganz Deutschland.

Die Schulmilch-Sorten Milch und Kakao gehören in Nordrhein-Westfalen zum Schulalltag – und das soll auch so bleiben: Die Landesregierung NRW gab jetzt die Umsetzung der Verordnung zum EU-Schulprogramm/Milch für das kommende Schuljahr 2018/2019 bekannt. Demnach sollen sämtliche Einrichtungen – von der Kita bis zur Berufsschule – weiterhin in den Genuss der Schulmilch-Förderung kommen. Die pure Milch wird sogar noch stärker gefördert als bisher und somit günstiger, berichtet die Landliebe Molkereiprodukte GmbH aus Heilbronn.

FrieslandCampina Germany, nach eigenen Angaben mit Landliebe Schulmilch der einzige überregionale Anbieter von Schulmilch, bietet ab dem neuen Schuljahr die Viertelliter Portion Schulmilch Milch für 30 Cent (bisher 35 Cent) an. Auch die Literware Milch, die von vielen Kitas und Kindergärten bestellt wird, wird günstiger: 65 Cent kosten künftig die Vollmilch-Varianten, die fettarmen Varianten kosten nur noch 60 Cent. Der Liter Milch in der Glasflasche wird künftig für 75 Cent angeboten, so der Anbieter.

Klarer Favorit der Kinder sei der Kakao: Er verdanke seine Süße hauptsächlich dem natürlichen Geschmack der Milch, der Gehalt an zugesetztem Zucker liege bei ca. 4 Prozent und somit deutlich unter der EU-Vorgabe von max. 7 Prozent. In NRW werde der Kakao auf ungefähr gleichbleibendem Niveau gefördert, der Abgabepreis bleibe bei 40 Cent. Die Schulmilch-Sorten Erdbeere und Vanille werden nicht mehr subventioniert, können aber weiter bestellt werden, so das Unternehmen.

„Das Ja von NRW zur Schulmilch ist eine gute Nachricht für Schüler, Eltern und Lehrer – auch im Hinblick auf die anderen Bundesländer “ erklärt Gabriele Johag, Leiterin Schulmilch bei FrieslandCampina Germany in Köln, „denn durch die Marktbedeutung von Nordrhein-Westfalen als bevölkerungsstärkstem Bundesland können wir den aufwändigen Vertrieb von frischer Schulmilch auch an den Schulen anderer Bundesländer sicherstellen.“

Besonders freut Gabriele Johag, dass in NRW auch der Schulkakao weiter gefördert wird. „Kakao ist aus gutem Grund der liebste Pausensnack der meisten Kinder – und das ist auch gut so. Denn Schulkakao schmeckt nicht nur super, sondern steigert nachweislich die Konzentrationsfähigkeit und Motivation im Vergleich zu Kindern, die nicht frühstücken. Im Schulkakao sind alle wichtigen Bestandteile der Milch wie beispielsweise Calcium, und nur eine begrenzte Menge an zugesetztem Zucker enthalten." 

Lesen Sie mehr

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren