Lady Gaga verteidigt ihren Titel

dhvschau Lady Gaga ist Grand Champion der DHV-Schau 2017.
Bild: top agrar

Sie hat es wieder geschafft: Die Modest-Tochter von Henrik Wille und Friedrich Kösters ist Deutschlands schönste Kuh – wie auch schon vor zwei Jahren. Für Preisrichter Cord Hormann war die Entscheidung eindeutig.
 
Die Modest-Tochter galt schon vor Betreten des Schaurings als Favoritin der Deutschen Holstein-Schau in Oldenburg. Preisrichter Cord Hormann begründete seine Entscheidung: „Eine Kuh, die nach sieben Kälbern so ein herausragendes Euter hat, ist die eindeutige Siegerin!“. Er betonte das hohe und breite Hintereuter sowie die feste Oberlinie, Kapazität und das herausragende Skelett des Grand Champion. 
 
In der Färsenklasse gewann die Atwood-Tochter Edlitham von Rainer Engelke (Asendorf), die später auch beim Titel Junior Champion gegen die rotbunte Klassen-Konkurrentin durchsetzte. Zur Siegerin der jungen Klasse kürte Preisrichter Hormann Loh Lilli Brax (V. Braxton) von Lohmöller (Emsbüren). In der mittleren Klasse ging der Siegertitel an die Zelgadis-Tochter Hirondelle von Friedrich-Wilhelm Gödiker (Varrel).
 
Das Richten der rotbunten Kühe übernahm der Schweizer Stefan Widmer. Zur Siegerfärse kürte er die Colour P-Tochter von der Saathoff und Andreesen GbR (Aurich). In der Kategorie jung siegte die Ladd P-Tochter FG California von Henrik Wille (Essen). Siegerin der alten Klassen ist My Rose (V. Picolo) von Hergen Schröder (Oldenburg).
 
Alle Ergebnisse finden Sie hier in der Prämierungsliste: Download


DHV-Genetik Auktion

An Vorabend zur Schau fand die DHV-Genetik Auktion mit ausgewählten Zuchttieren aus dem gesamten Bundesgebiet statt. Der Durchschnittspreis für die verkauften 25 Tiere lag bei 5.536 Euro. Besonders gefragt waren hohe genomische Zuchtwerte und hornlose Genetik.

Zu einem Höchstpreis von 19.000 Euro kam die Katalog-Nummer 19 unter den Hammer: Eine Kerrigan-Tochter von Frank Wißmann (Melle) mit einem gRZG von 176. Den zweithöchsten Preis von 11.000 Euro bot ein Käufer für eine hornlose Mission P-Tochter von Bollhorst Wetschen Holstein (Wetschen). Für 10.000 Euro versteigerte sich die ebenfalls hornlose Mission P-Tochter von Wichering-Sudmann Holsteins (Diepholz).

Empfehlen Sie den Artikel weiter:

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren