Milchpreis-Garantie: 33,87 Cent für ein Jahr

Melken Milchpreis-Garantie: Der Milcherzeuger sichert sich den Preis von 33,87 ct/kg. Die Differenz zum bayerischen Milchpreis verrechnet er mit DTO.
Bild: Archiv

Der niederländische Dienstleister Dairy-Trading Online (DTO) gibt erneut Milchpreis-Garantiezertifikate für Deutschland heraus.
 
Der Festpreis beträgt 33,87 ct/kg für den Zeitraum 1. Juni 2017 bis 28. Mai 2018. Ein Zertifikat umfasst 50.000 kg. Der variable Milchpreis beruht auf dem monatlich veröffentlichtem bayerischen Erzeugerpreis für konventionelle Kuhmilch (Veröffentlichung durch das BMEL). Die Kosten betragen 250 € pauschal plus 25 € je Zertifikat und 0,15 ct/kg Milch.

Die Festpreis-Absicherung funktioniert wie folgt: Der Milcherzeuger sichert sich den Preis von 33,87 ct/kg. Die Differenz zum bayerischen Milchpreis verrechnet er mit DTO. Das ist unabhängig davon, zu welcher Molkerei der Milcherzeuger liefert und wie hoch sein tatsächlicher Milchpreis ist.
 
Allerdings sind die Details der DTO-Zertifikate für Milcherzeuger und Branchenvertreter an einigen Stellen undurchsichtig (siehe top agrar 5/2017 Seite R4). Wie viele Milcherzeuger und Molkereien mitmachen, will DTO auf top agrar-Nachfrage nicht verraten. Es sollen aber maximal 30 Landwirte, vier Molkereien und 10 Mio. kg Milch sein. DTO beteuert, auch für große Ausgleichszahlungen liquide zu sein.
 
Unklar ist, ob die Milchpreis-Garantie in Deutschland genehmigungspflichtig ist. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will das Angebot von DTO jetzt prüfen.

Empfehlen Sie den Artikel weiter:

Das interessiert Sie bestimmt auch:

10 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Willy Toft · 1.
    Wer gerne Spekuliert sollte diesen Weg gehen!

    Im Durchschnitt kommen aber alle wieder an der gleichen Stelle wieder an. Für die Absicherung gibt man ja auch etwas aus. Es ist nur traurig, dass hoch veredelte Produkte so billig in Deutschland verramscht werden, das eigentliche Problem mit dem Einzelhandel im Jahre 2016 bei hohem Angebotsdruck!

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Andreas Schmid · 2.
    bayerischer Milchpreis?

    Wenn der DMK Preis genommen würde wäre es vielleicht noch OK. Aber beim bayrischen ist das für den Bauern sicher ein Verlustgeschäft.

    Das meinen unsere Leser:
  3. von Josef Pfaff · 3.
    Lug und Trug

    Hierbei kann man nicht seinen Milchpreis des eigenen Milchwerks ins Verhältnis setzen sondern der Bayrische Schnitt wird hier als Relation gesehen. Dies scheint im großen und ganzen einfach nur eine Spekulation zu sein. Der Landwirt kauft das Zertifikat und hofft im Endeffekt das der bayrische Milchpreis unten bleibt. Dazu ist das ganze mit 33,87 Cent ein reiner Witz, wenn die Bayrische LFL für Monat März schon einen Milchpreis (33,19 Cent NETTO (bei 4,0 + 3,4)) hier der LINK für jeden frei zugänglich (http://www.lfl.bayern.de/iem/milchwirtschaft/026234/) dazu kommt noch das jeder schreibt die Abschlüsse seien positiv ausgefallen. Und das zeigt auch klar die Börse sowie die Butterpreise (allzeithoch an der Börse), selbst das Milchpulver zieht leicht mit, trotz der enorm HOHEN Interventionsbestände. Schwachsinn das ganze getue von DTO.

    Das meinen unsere Leser:
  4. von Top Rob · 4.
    @ Karl-Heinz Mohrmann

    Quatsch, da sind die fast

    Das meinen unsere Leser:
  5. von Gerd Uken · 5.
    zu diesem Preis würde

    Ich als Molkerei auch sicherlich einkaufen-am besten noch einen festen Vertrag machen mit 5 jähriger Laufzeit........... was der "Spatz" dann wohl sagt? Alles wird gut oder hätte schlimmer kommen können!

    Das meinen unsere Leser:
  6. von Eibo Eiben · 6.
    DTO - Milchpreisgarantie -> 33,87 ct/kg ...

    ... die top agrar - Milchpreise (-> EEX) steigen derzeit gar zunehmend auf zur Zeit 37,9 ct/kg! ... bis Februar 2018 ist zumindest die 37 "vorne" ...

    Das meinen unsere Leser:
  7. von Karl Watermann · 7.
    Als Molkerei würde ich

    auch versuchen für diesen Preis Milch einzukaufen. Als Milchbauer verkaufe ich für diesen Preis aber nicht, meine persönliche Entscheidung!

    Das meinen unsere Leser:
  8. von Andreas Thiel · 8.
    Milchpreis Garantie

    Besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach...

    Das meinen unsere Leser:
  9. von Gerd Uken · 9.
    Wohlwissend

    Das der Preis wesentlich höher ausfallen könnte Butter auf € Höchsstand z.Zt. Folienkäse b.3,20€

    Das meinen unsere Leser:
  10. von Karl-Heinz Mohrmann · 10.

    An den Preis kommt DMK niemals ran

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren