Niederländer produzieren weniger Milch top agrar premium

Die niederländische Milchanlieferung liegt aktuell unter dem Vorjahresniveau.
Bild: Reimink
Die niederländischen Molkereien haben im ersten Halbjahr von 2018 insgesamt 1,4 % weniger Milch erfasst. Im März war der Rückstand mit 2,6 % am deutlichsten ausgeprägt, berichtet die ZMB. Grund sind neben der warmen und trockenen Witterung auch die Auswirkungen der Phosphat-Regulierung.