Welt-Milchpreis sinkt im Dezember deutlich

Welt-Milchpreis Der Welt-Milchpreis ist im Dezember 2017 gesunken.
Bild: IFCN

Der Welt-Milchpreis ist im Dezember 2017 deutlich gesunken: Er gab um 3,1 auf 31,9 US-$/100 kg ECM (4,0 % Fett, 3,3 % Protein) nach. Das berichtet das International Farm Comparison Network (IFCN).

Es ist der niedrigste Stand seit August 2016. Seitdem schwankte der Welt-Milchprreis zwischen 33,3 und 38,9 US-$/100 kg ECM. Den 10-Jahres-Höchststand erreichte er im Februar 2014 mit 56,0 US-$/100 kg ECM.

Der IFCN-Welt-Milchpreis ist der Preis, den eine Molkerei theoretisch bezahlen könnte, wenn sie ihre Produkte auf dem Welt-Spotmarkt verkauft und zu Standard-Kosten produziert. Er setzt sich aus drei Indikatoren zusammen: Magermilchpulver und Butter (35 %), Käse und Molke (45 %) und Vollmilchpulver (20 %).

Welt-Milchpreis

Lesen Sie mehr

2 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Christian Kraus · 1.

    31,9 Dollar-Cent sind 26 Euro-Cent. Anstatt wieder mal das Heil im Weltmarkt suchen zu wollen wäre es angebracht die Produktion zu drosseln und den Druck sowohl vom Weltmarkt als auch von unserem zu nehmen. ALLES was über den Milchmarkt an Scheinlösungen diskutiert wird und die Menge ungebremst lässt zielt nur darauf ab bewusst und absichtlich die Milchbauern finanziell auszuquetschen.

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Eibo Eiben · 2.
    ... Dezember ...

    ... wir haben Februar; die Preise für Milchprodukte werden und MÜSSEN in den nächsten Monaten steigen - erste "Anzeichen" und eine "gewisse" Bodenbildung sind am EEX ersichtlich! ...

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren