Der Ringelschwanz muss honoriert werden!

Zurzeit gibt es bundesweit zahlreiche Projekte zur Ferkelaufzucht bzw. Schweinemast mit intaktem Ringelschwanz. In der aktuellen Ausgabe des Wochenblatts für Landwirtschaft und Landleben schildert einer der Teilnehmer, Sauenhalter und Mäster Timo Jürgens aus Ostercappeln, seine bisherigen Erfahrungen.

Empfehlen Sie den Artikel weiter: