Power Praktikum 2018: Drei Tage, Sieben Stationen

Logo Geh mit top agar auf Tour!
Bild: top agrar

Das top agrar-Power-Praktikum geht auf Tour. Wir besuchen vom 17. bis zum 19. April 2018 sieben Betriebe rund um die Milcherzeugung. Du willst mitfahren? Dann bewirb Dich jetzt bei top agrar!
 
Das Power-Praktikum ist deine Chance mit jungen Berufskollegen neue Betriebe kennenzulernen, gemeinsam zu diskutieren und bei den Unternehmen auch mal hinter die Kulissen zu blicken.

Der Tour-Plan:
 
1.GEA Farm Technologies, Bönen: Führung und Diskussion – Welche Trends gibt es in der Melktechnik?
 
2.Betrieb Schulte-Althoff, Haltern: Als „Milchbauer Matthias“ verkauft der Betriebsleiter einen Teil seiner Milch direkt ab Hof und in Edeka- und Rewe-Filialen. Mit Logo und Homepage gibt er seiner Milch ein Gesicht. Er zeigt uns seine Vermarktungsstrategien.
 
3.Haus Riswick, Kleve: Führung und Diskussion – Welche aktuellen Versuchsergebnisse sollten Milcherzeuger im Blick haben? Was taugt Shredlage wirklich?
 
4.Betrieb Schwinum, Hünxe: Auf 4 ha Hoffläche ist der Betrieb Schwinum innerhalb von 27 Jahren von 30 auf 540 Kühe gewachsen. Milcherzeuger Bernd Schwinum zeigt uns, wie er hohe Leistungen und Fruchtbarkeit managt. Im Fokus: Mitarbeiter richtig managen, motivieren und halten.
 
5. Deutsches Milchkontor, Edewecht: Führung und Diskussion – Wie entwickelt sich der Milchmarkt? Welche Strategie verfolgt Deutschlands größte Molkereigenossenschaft?
 
6. LWK Niedersachsen, Oldenburg: Gespräch mit Tjade Gronau – Wie können sich Milcherzeuger auf zukünftige Preiskrisen vorbereiten? Welche Kuhzahl ist krisenfest?
 
7.Betrieb Lohmüller, Emsbüren: Eine der bekanntesten deutschen Züchter-Familien öffnet uns ihre Tore. In ihrem Stall stehen zahlreiche regionale und nationale Titelgewinnerinnen. Neben der Zucht steht die Öffentlichkeitsarbeit für Lohmüller im Fokus. Auf der Video-Plattform „MyKuhtube“ berichtet der Betrieb über die Kühe und den Arbeitsalltag.
 
Willst Du mitfahren? Dann bewirb Dich jetzt. Mitmachen dürfen alle zwischen 18 und 25 Jahren.
 
+++ Zum Anmeldeformular +++
 

Karte
 

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren