Baden-Württemberg

Apfelverteilaktion: Obstbauern im Dialog mit Verbrauchern

Der Bauernverband Schwäbisch Hall/Hohenlohe/Rems lädt die Verbraucher zur bundesweiten Apfelverteilaktion mit dem Thema „regional = klimaneutral?!“ ein

Die heimischen Obstbauregionen möchten mit der Apfelverteilaktion am 4. September 2021 auf sich aufmerksam machen. Und darauf, welche Vorteile es hat, regionales Obst zu kaufen. Denn wer Äpfel aus regionalem Anbau kauft, erwirbt laut Bauernverband nicht nur leckere Früchte von höchster Qualität, sondern leistet damit auch ganz nebenbei einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Regionalität im Mittelpunkt

Kurze Transportwege, gesicherte Qualität und der Verbrauch heimischer Produkte der Landwirte und Höfe sind drei Pluspunkte für regionales Obst. Egal, ob sie auf dem Hof, auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt gekauft werden. Unter dem Motto „regional = klimaneutral?!“ wollen deutsche Obstbauern mit den Verbrauchern vor Ort ins Gespräch kommen. Dafür verteilen sie am 4. September saftige, frisch geernteten Apfel auf den Wochenmärkten der Region. Dabei können sich die Verbraucher über die Vorteile von heimischem Obst informieren und Fragen stellen.

Der Veranstalter der Aktion ist die Bundesfachgruppe Obstbau. Es beteiligen sich mehr als 1000 Obstbaubetriebe aller deutschen Obstbauregionen von Kiel bis zum Bodensee. Mehr Infos zur Aktion finden Sie unter www.regional-klimaneutral.info.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Die Trecker sollen wieder durch Berlin rollen. Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) will mit ihrer Aktion „Jeder Hof zählt“ auf das Thema Landwirtschaft in den Wahlkampf...

Auch in diesem Jahr führten Wetterextreme zu Ernteausfällen und geringeren Erträgen. Landwirtschaftsminister Hauk sprach sich daher für vermehrte Risikoabsicherung aus.

Das Hagelschutzsystem „Fruit Traverse System“ aus Stahl kann mit geringem logistischen Aufwand installiert werden und kann nach Ende der Nutzungsdauer als Wertstoff in den Stoffkreislauf...