FIBL

Bio in Europa wächst weiter – Biomarkt bei über 40,7 Mrd. Euro

FiBL und AMI haben interessante Zahlen zum europäischen Biomarkt veröffentlicht. Außerdem gibt es eine neue Betriebsmittelliste 2020 für den ökologischen Landbau.

Der Biomarkt in Europa wächst weiter; er legte 2018 um fast 8 % auf 40,7 Mrd. Euro zu. Viele der großen Märkte verzeichneten zweistellige Wachstumsraten, teilen das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL und die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) mit.

2018 wurden in Europa 15,6 Mio. ha biologisch bewirtschaftet (Europäische Union: 13,8 Mio. ha). Mit 2,2 Mio. ha ist Spanien nach wie vor das Land mit der größten Biofläche in Europa, gefolgt von Frankreich (2,0 Mio. ha) und Italien (2,0 Mio. ha).

Die Biofläche nahm in Europa um 1,25 Mio. ha und in der Europäischen Union um 1 Mio. ha zu, was einem Zuwachs von 8,7 % in Europa und 7,6 % in der Europäischen Union entspricht. Im Jahr 2018 kamen in Frankreich mehr als 290.000 Biofläche hinzu und in Spanien mehr als 160.000 ha.

Die Biofläche macht in Europa 3,1 % der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche und in der Europäischen Union 7,7 % aus. In Europa (und weltweit) weist Liechtenstein mit 38,5 % den höchsten Bioanteil an der landwirtschaftlichen Nutzfläche auf, gefolgt von Österreich, dem Land in der Europäischen Union mit dem höchsten Bioanteil (24,7 %). Zehn europäische Länder gaben an, dass mindestens 10 % ihrer Landwirtschaftsfläche biologisch bewirtschaftet werden.

Fast 420.000 Bioproduzenten

In Europa gab es fast 420.000 Bioproduzenten und in der Europäischen Union über 330.000. Die Türkei ist das Land mit den meisten Betrieben (fast 80.000). Die Anzahl der Produzenten in Europa wuchs 2018 um 5,4 % (7,2 % in der EU).

Es gab fast 76.000 Bioverarbeiter in Europa und annähernd 71.000 in der Europäischen Union. Nicht ganz 5.800 Importeure wurden in Europa gezählt und fast 5.000 in der Europäischen Union. Das Land mit der größten Anzahl an Verarbeitern war Italien (über 20.000), während Deutschland die meisten Importeure aufwies (über 1.700).

Die Einzelhandelsumsätze in Europa beliefen sich auf 40,7 Mrd. Euro (37,4 Mrd. Euro in der EU). Die EU ist nach den Vereinigten Staaten (40,6 Mrd. Euro) der zweitgrößte Binnenmarkt für Bioprodukte. Das europäische Land mit dem größten Biomarkt ist Deutschland (10,9 Mrd. Euro).

Stetiges Wachstum beim Einzelhandelsumsatz

Der europäische Markt verzeichnete 2018 ein Wachstum von 7,8 %. Unter den Schlüsselmärkten wurde das höchste Wachstum in Frankreich (15,4 %) verzeichnet. Im Jahrzehnt 2009-2018 hat sich der Einzelhandelsumsatz in Europa und der Europäischen Union mehr als verdoppelt.

In Europa gaben die Verbraucher 2018 pro Person 50 Euro für Biolebensmittel aus (Europäische Union: 76 Euro). Die Pro-Kopf-Verbraucherausgaben für Biolebensmittel haben sich zwischen 2009 und 2018 verdoppelt. 2018 gaben die Dänen und Schweizer am meisten für Biolebensmittel aus (312 Euro pro Kopf).

In den europäischen Ländern erreichen die Bioumsätze einen hohen Anteil am jeweiligen Gesamtmarkt, und Dänemark hat mit 11,5 % den höchsten Bioanteil weltweit. Einzelne Produkte und Produktgruppen haben sogar noch höhere Anteile. Bio-Eier beispielsweise machen in mehreren Ländern bereits um 30 % des Wertes aller verkauften Eier aus.

------------

Betriebsmittelliste 2020 erschienen

Die neue Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau des FiBL führt auch 2020 wieder Handelsprodukte auf, die in der Öko-Landwirtschaft eingesetzt werden können: für Düngung, Pflanzenschutz und Pflanzenstärkung, Reinigung und Desinfektion, Parasitenbekämpfung und die Fütterung von Nutztieren. Hinzu kommen Reinigungs- und Desinfektionsmittel für die Wein- und Saftbereitung.

Die Betriebsmittelliste ist um rund 250 auf mehr als 2.200 Produkte angewachsen. Sie dient in der Praxis, der Beratung und der Ausbildung als bewährtes Hilfsinstrument.Listen der Bioverbände

Die deutschen Bioverbände Demeter, Gäa, ECOVIN und Naturland wie auch Demeter International nutzen die Betriebsmittelliste als Basis, um ihre Verbandslisten durch die FiBL Projekte GmbH erstellen zu lassen.

www.betriebsmittelliste.de

Über die Online-Suche können alle aktuell gelisteten Betriebsmittel tagesaktuell eingesehen und Bestätigungen der Konformität zur EU-Öko-Verordnung wie auch zu den weiteren Richtlinien erstellt werden. Produkte, die nach Drucklegung in die Betriebsmittelliste 2020 aufgenommen werden, sind hier ebenfalls zu finden.

Die Betriebsmittelliste 2020 umfasst 320 Seiten und kann zum Preis von 16,00 Euro zuzüglich Versandkosten hier bestellt werden...

Die Redaktion empfiehlt

2019 stellten täglich durchschnittlich fünf Bauern ihren Betrieb auf Ökologische Landwirtschaft um, + 107.000 ha bzw. 6,6 %. Insgesamt legte die Bio-Fläche in den letzten fünf Jahren um fast 50...

Laut dem BÖLW erfordert die aktuelle Zeitenwende eine Agrar- und Ernährungswende. Alle müssten sich umstellen, der Handel soll sein Renditestreben aufgeben, Ordnungsrecht müsse den Umbau regeln.

Die landwirtschaftliche Fläche des Öko-Anbauverbandes Naturland legte um 11,5 % auf 427.000 ha zu.

Biofach

Demeter ist 2019 gewachsen

vor von Alfons Deter

Anlässlich der Biofach in Nürnberg hat auch Demeter gute Geschäftszahlen verkündet. Doch als Pionier der Bio-Bewegung verstehe man unter Wachstum mehr als reines Größerwerden...

Der Bund will 20 % Ökolandbau bis 2030. Ohne Engagement, Geld für die Umstellung und Forschung sowie eine Honorierung der Umweltleistungen wird das nicht erreichbar sein, sagt Bioland.


Diskussionen zum Artikel

von Herbert Platen GbR

Bei aller Euphorie

man sollte Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Bioanteil von 11,5% in Dänemark sind nicht gleich zu setzten mit 30% des Wertes. Schließlich sind Bioprodukte deutlich teurer. "In den europäischen Ländern erreichen die Bioumsätze einen hohen Anteil am jeweiligen Gesamtmarkt, und ... mehr anzeigen

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen