Ökolandbau

Heigl zum BÖLW-Vorstand für Landwirtschaft gewählt

Im Öko-Dachverband BÖLW vertritt Naturland-Präsident Hubert Heigl künftig die Interessen der Erzeuger. Er folgt auf Demeter Vorstand Alexander Geber.

Im Bio-Spitzenverband Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) vertritt künftig Hubert Heigl die Ökologische Landwirtschaft. Heigl ist Landwirt und Präsident bei Naturland sowie Vorsitzender der Landesvereinigung Ökolandbau in Bayern.

„Die Krisen, denen wir gegenüberstehen, zeigen, wie wichtig die Transformation der Land- und Lebensmittelwirtschaft ist. Bio bietet Antwort auf die großen Zukunftsfragen und so Perspektive für Bäuerinnen und Bauern“, sagte Heigl nach seiner Wahl. Mit seiner über 35-jährigen Erfahrung in der konventionellen und ökologischen Landwirtschaft möchte er dazu beitragen, die notwendige Transformation der Lebensmittelwirtschaft mitzugestalten und für gute Perspektiven für Bio-Betriebe – und alle, die auf Bio umstellen wollen – zu schaffen, so Heigl weiter.

Heigl folgt auf den Demeter Vorstand Alexander Gerber, der seit 2017 die Landwirtschaft im BÖLW-Vorstand vertreten hat. Die BÖLW-Vorsitzende Tina Andres dankte dem scheidenden Vorstand herzlich für sein starkes Engagement: Alexander Gerber habe maßgeblich an der Gestaltung der EU-Agrarpolitik, der Stärkung der Öko-Züchtung und der Organisationsentwicklung des BÖLW mitgewirkt und so entscheidend dazu beigetragen, die politische Vertretung des Sektors insgesamt, aber auch bei Fachthemen zu stärken, sagte Andres.

Weiterhin im BÖLW-Vorstand vertreten sind Volker Krause für den Bereich Herstellung, Marcus Wewer für den Bereich Handel und Peter Röhrig als geschäftsführender Vorstand.

Der BÖLW vertritt als Dachverband die Interessen der Ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland. BÖLW-Mitglieder sind unter anderem: Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller, Biokreis, Bioland, Biopark, Bundesverband Naturkost Naturwaren, Demeter, Ecoland, ECOVIN, GÄA, Interessensgemeinschaft der Biomärkte, Naturland, Arbeitsgemeinschaft der Ökologisch engagierten Lebensmittelhändler und Drogisten, Reformhaus®eG und Verbund Ökohöfe.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.