Feldweg

Leserfrage: Wer muss überhängende Äste abschneiden? Premium

Zwischen unseren Flächen und einem Wald verläuft ein Wirtschaftsweg. Dieser ist regelmäßig zugewachsen von den Bäumen aus dem Wald. Wer ist für das Zurückschneiden zuständig?

Frage: Unsere Gemarkungen sind flurbereinigt. Zwischen dem Wald und unseren Wiesen bzw. Äckern befindet sich immer ein Wirtschaftsweg, für den die Gemeinde zuständig ist. Der Wald gehört zum Großteil der Gemeinde, einige kleinere Parzellen, die meist am Waldrand liegen, sind im Privatbesitz. Unser Problem ist, dass die Bäume aus dem Wald zu nah an den Wirtschaftsweg wachsen. Die Gemeinde schneidet ihre Äste immer passend zurück, die Besitzer der kleinen Parzellen leider nicht. Die Gemeinde hat diese Waldbesitzer schon angeschrieben, leider ohne Erfolg. Der Bürgermeister will die Äste nicht beseitigen lassen, weil er fürchtet, dass die Besitzer Schadenersatz fordern. Wie können wir nun vorgehen, ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Taube: „Überdüngung wird weitergehen“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Maike Schulze Harling

Redakteurin Betriebsleitung

Schreiben Sie Maike Schulze Harling eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen