NRW-Initiative

Hofnachfolge: WLV will Junglandwirte und Hofbesitzer zusammenbringen Plus

Landwirte ohne Nachfolger, Junglandwirte ohne Hof: Diese beiden Parteien will die NRW-Initiative „außerfamiliäre Hofnachfolge“ zusammenbringen. Ein Milchviehbetrieb zeigt, wie das funktionieren kann.

Viele Junglandwirte und Junglandwirtinnen suchen einen Hof, viele Hofbesitzer einen Nachfolger. Und doch finden sie nicht zueinander. Die neue NRW-Initiative „außerfamiliäre Hofnachfolge“ will das ändern und beide Parteien über eine Vertrauensstelle zusammenbringen.

Die sieben beteiligten Institutionen stellten die neue Initiative am vergangenen Dienstag auf einem Milchviehbetrieb in Nachrodt-Wiblingwerde im Märkischen Kreis vor. Der Betrieb geht mit gutem Beispiel voran: Landwirt Günter Buttighoffer übergab seinen modernen Betrieb mit 180 Milchkühen und Grünland kürzlich an Junglandwirt Dominick Hannuschke und seine Freundin Sarah Krämer.

Mit der außerfamiliären Hofübergabe ist Günter Buttighoffer bislang zufrieden. Die Übergabe ist der Startschuss für die neue NRW-weite Initiative. Beteiligt sind unter anderem Landwirtschafskammer, Landjugend und Landwirtschaftsverbände.

Suche nach Hofnachfolger schwierig

Günter Buttighoffer bewirtschaftete den elterlichen Milchviehbetrieb im Sauerland über vier Jahrzehnte. Einen Nachfolger aus der eigenen Familie gibt es nicht. Obwohl er als Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Märkischer Kreis gut vernetzt ist, gestaltete sich die Suche für den 64-Jährigen schwierig. „Vier Jahre lang habe ich nach einem Hofnachfolger gesucht“, erzählte er. Sein Wirtschaftsberater machte ihn schließlich auf den Junglandwirt Dominick Hannuschke aufmerksam, der einen Milchviehbetrieb zur Übernahme suchte.

Dem heutigen Betriebsleiter Dominick Hannuschke war schon als Kind klar, dass er Landwirt werden will. „Zu Beginn nicht zur Begeisterung meiner Eltern“, sagte er. Einen Landwirt gab es in der Familie nicht. Der Bezug fehlte. Doch Hannuschke ließ sich nicht vom Weg abbringen und verfolgte seinen...


Diskussionen zum Artikel

von Andreas Gerner

:-)

Habe hofbesEtzer gelesen

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen