Mecklenburg-Vorpommern

Elf Arbeiter im Edeka-Fleischwerk Valluhn mit Corona infiziert

Im Edeka-Fleischwerk in Valluhn sind mehrere Mitarbeiter und Angehörige positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Produktion läuft aber normal weiter.

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim haben sich elf Mitarbeiter des Edeka-Fleischwerks in Valluhn mit Corona angesteckt. Dem Fachdienst Gesundheit des Landkreises zufolge waren bereits am 10. Oktober drei vom Fleischwerk selbst getestete Personen gemeldet worden, am Dienstag kamen acht positiv getestete Kontaktpersonen sowie acht neue Fälle hinzu. Einzelheiten ermittelt der Fachdienst Gesundheit zurzeit.

Wie ein Edeka-Sprecher gegenüber dem NDR erklärte, gebe es keinerlei Auswirkungen auf die aktuelle Produktion im Fleischwerk. Sie laufe weiter. Auch die Versorgung der Kaufleute sei gesichert.

Insgesamt führt Edeka nach eigenen Angaben durchschnittlich 200 Tests pro Woche durch. Sämtliche betroffenen Mitarbeiter sowie deren Kontaktpersonen wurden in Quarantäne geschickt.


Mehr zu dem Thema


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen