Saisonarbeitskräfte

Erntehelfermangel nimmt weiter zu

Auch wenn es in diesem Jahr noch ausreichend Saisonarbeitskräfte auf deutschen Feldern gibt, ist der Trend klar: Immer weniger Erntehelfer wollen sich die harte Arbeit antun, sie finden genügend leichtere Jobs in anderen Branchen. Die Bauern müssen sich etwas einfallen lassen...

Deutsche Bauern finden immer schwieriger Erntehelfer. Das zeigt sich jetzt wieder zur Ernte von Spargel und Erdbeeren. Grund: Viele der vorwiegend aus Rumänien und Polen stammenden Saisonkräfte finden einfachere Tätigkeiten in anderen Berufen, etwa in der Pflege, auf dem Bau oder bei Paketdiensten, sagte der Geschäftsführer der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer Niedersachsen, Fred Eickhorst, gegenüber Radio Bremen.

Er spricht sich daher dafür aus, dass die Politik auch Saisonkräfte aus Nicht-EU-Staaten wie der Ukraine zulässt. Bis dahin versuchen die Höfe, Anreize für Saisonkräfte zu schaffen, wie neue Hilfsmaschinen beim Spargelstechen, die den Spargel auf dem Feld für die Arbeiter transportieren. Auch in schönere Unterkünfte investieren viele Bauern und organisieren Einkaufsfahrten zum Supermarkt oder in die Kirche. Auch eine optimale Versorgung mit Lebensmitteln und vor allem Getränken auf dem Feld gehört inzwischen dazu.

Dennoch: Der Arbeitsmarkt ist leer, die harte Arbeit für viele nicht mehr attraktiv. Selbst niedrig qualifizierte Arbeiter aus dem Ausland würden heute in körperlich weniger anstrengenden Branchen anheuern. Gegenüber Radio Bremen berichtet ein Landwirt, dass zu ihm 800 statt 1000 Erntehelfer gekommen seien. Dies bedeute 20 % weniger Produktion. Zu befürchten sei, dass es künftig weniger Spargel aus Deutschland geben könnte und dieser teurer werde.

Die Redaktion empfiehlt

Bei großem Aufkommen kann mitunter nicht mehr alles geerntet werden, warnt der Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband. Erdbeerbauern trugen 2018 noch Geld in die Anlagen, aber der ...

Der Bundesrat hat heute auch für die dauerhafte Einführung der 70-Tage-Regelung für Saisonarbeiter gestimmt. Die Entfristung soll insbesondere Sonderkulturbetrieben in der Landwirtschaft ...

Jährlich benötigen deutsche Bauern rund 162.000 Saisonarbeiter. Manchen Erdbeer-Bauern bleibt trotz des hervorragenden Pflanzenwachstums dieses Jahr schon jetzt nichts anderes übrig, als Teile ...

Case IH muss Namen vom neuen Versum ändern

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Erwin Schmidbauer

Ressourcen

Da viele Verbraucher heute regionale Ware kaufen wollen, werden sie sich sicher auch gerne dabei betätigen, dass so eine Ware angeboten werden kann. Einfach mal in der Fussgängerzone nachfragen, da wollen auch alle regionale Ware kaufen. (Ironie aus)

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen