„Kulikitaka-Challenge“

Kühe erschrecken: TikTok löscht Videos

Die massive Kritik an dem Trend, Kühe zu erschrecken, trägt Früchte. Das soziale Netzwerk TikTok hat Videos der umstrittenen „Kulikitaka-Challenge“ gelöscht.

Kurzfilme, in denen Jugendliche Tiere erschrecken hat hoffentlich ein Ende. Die beliebte App TikTok hat die Videos der umstrittenen „Kulikitaka-Challenge“ gelöscht.

Wie unsere Community Richtlinien deutlich machen, dulden wir keine Inhalte, die unnötig schockierend und grausam sind, sowohl gegenüber Menschen als auch Tiere.“ - TikTok-Unternehmenssprecherin

Landwirte hatten davor gewarnt, diese Videos nachzuahmen. Nicht nur, weil sie die Tiere unter Stress setzen, sondern auch Menschen, die sie erschrecken, in Lebensgefahr bringen können.

Mehr Infos zu der Challenge erhalten Sie hier:

TikTok-Challenge

Tiere erschrecken als Social Media-Trend

vor von Christina Lenfers

„Kulikitaka” heißt der gefährliche Trend aus den sozialen Medien, der seit April kursiert. Dazu veröffentlichen Jugendliche auf der beliebten App „TikTok” Kurzfilme, in denen sie Tiere...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen