Tipp

Leserfrage: Müssen wir für ertragslose Flächen öffentliche Straßenreinigung zahlen? Plus

Für eine fast ertragslose Streuobstwiese soll eine Familie den vollen Straßenreinigungssatz zahlen. Ist das gerechtfertigt?

Frage: Wir bewirtschaften in Niedersachsen einen landwirtschaftlichen Betrieb. Unter anderem besitzen wir eine fast ertragslose Streuobstwiese inklusive Teich, die wir kaum bewirtschaften. Diesen hat die Gemeinde unter Biotopschutz gestellt. Dazu gehören auch die Randbereiche, die an eine bürgerteiglose schmale Straße grenzen. Für diese Fläche berechnet mir die Gemeinde aber den vollen Straßenreinigungssatz. Wir...

Das könnte Sie auch interessieren

Schneemassen auf Wiese geschoben

vor von Hubertus Schmitte (11.03.2010)

Gemeindestraße sperren lassen?

vor von Sonja Friedemann (10.02.2011)

Straße für Lkws sperren lassen?

vor von Dr. Jobst-Ulrich Lange, Rechtsanwalt, Bielefeld

Diskussionen zum Artikel

von Paul Siewecke

kleiner Hinweis....

wir leben in einer Demokratie und mit den Mitteln der Demokratie lassen sich Satzungen ändern oder sogar ganz kippen. (sofern nicht schon juristisch relevante Fehler enthalten sind) Das dauert mitunter aber etwas.... ;-)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen