173 kg pro Person/Jahr

Mehr als 80 Mio. t Lebensmittelabfälle in der EU

Die Menge an Lebensmitteln, die europäische Bürger, Nahrungsproduzenten und Hersteller jedes Jahr entsorgen, ist gewaltig.

In der Europäischen Union wurden jedes Jahr etwa 88 Mio t an Lebensmitteln entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Mülltonne entsorgt. Das geht aus einem Bericht über organische Abfälle hervor, den die Europäische Umweltagentur (EUA) veröffentlicht hat.

Bezogen auf 28 Mitgliedstaaten werden demnach unter Einbeziehung von Produktion und Verarbeitung pro Person jährlich 173 kg verschwendet; das entspricht etwa 20 % der gesamten EU-Nahrungsmittelproduktion.

Etwa die Hälfte der Lebensmittelverluste fällt laut EUA in den privaten Haushalten an. Am Gesamtaufkommen an organischen Abfällen haben Nahrungsgüter dem Bericht zufolge einen Anteil von 60 %. In den Kommunen sind 34 % des Festmülls biologischen Ursprungs; damit haben die organischen Abfälle den größten Anteil am Müllaufkommen in den Gemeinden - 2017 waren das in den Staaten der Gemeinschaft insgesamt rund 86 Mio t.

Somit kommt dem Recycling des Biomülls der EUA zufolge eine Schlüsselposition dabei zu, wie von der EU vorgesehen bis zum Jahr 2035 vom kommunalen Abfall 65 % einer Wiederverwertung zuzuführen.


Diskussionen zum Artikel

von Gerd Schuette

.

Nur das knappe Gut wird wertgeschätzt.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen