Iden

Sachsen-Anhalt baut Ausbildungszentrum für Tierhaltung aus

In Iden entsteht ein Stall für 400 Milchkühe. Zudem wird der Ausbildungsstall für die Schweinehaltung um einen Maststall mit 960 Plätzen erweitert und die Sauenhaltung modernisiert.

Das Zentrum für Tierhaltung und Technik in Iden wird zu einem Kompetenzzentrum für art- und umweltgerechte Nutztierhaltung weiterentwickelt. Wie das Landwirtschaftsministerium in Magdeburg mitteilte, wurde dafür mit der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt ein Generalplanungsvertrag unterzeichnet.

Dieser sieht den Neubau der Milchviehanlage für 400 Milchkühe und die Erweiterung des Ausbildungsstalls für die Schweinehaltung um einen Maststall mit 960 Plätzen vor. Zudem sollen die Sauenhaltung umgebaut und die Ausbildungsstätten saniert werden.

Das Investitionsvolumen liegt insgesamt bei 13 Mio Euro und wird anteilig vom Bund bezuschusst. „Die Gesellschaft erwartet eine am Tierwohl orientierte und umweltgerechte landwirtschaftliche Produktion. Gleichzeitig müssen die Betriebe wirtschaftlich sein, um das Einkommen ihrer Mitarbeiter und ihrer Familien sicherzustellen“, erklärte Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert. Deshalb würden Konzepte benötigt, wie die Tierhaltungsanlagen der Zukunft aussehen sollten.

An der überbetrieblichen Ausbildungsstätte in Iden werde jetzt solch ein vorbildlicher Stall gebaut, der den Weg in die Zukunft zeigen könne. „Damit machen wir die tierwohlorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung fit für die Zukunft“, hob die Ministerin hervor. Zudem werde die Modernisierung der Ausbildungsstätte auch die Altmark als Region für Innovation und Wissenstransfer stärken.

Mit den Investitionsmaßnahmen an dem überbetrieblichen Ausbildungsstandort sollen dem Ministerium zufolge beispielgebende Lösungen der modernen Nutztierhaltung zur Sicherung des Tierwohls sowie umwelt- und ressourcenschonende Haltungsverfahren geschaffen werden. Diese sollen zudem wirtschaftlich sein und sich am Stand von Wissenschaft und Forschung orientieren.

Im Zentrum für Tierzucht und Technik in Iden werden Lehrlinge aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in den Fachgebieten Rinder-, Schweine- und Schafhaltung sowie der Landtechnik überbetrieblich ausgebildet. Zudem werden dort Fort- und Weiterbildungen für Land- und Tierwirte angeboten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen