Ranking

Uni Hohenheim bleibt Nr. 1 bei Agrarforschung in Deutschland

Die Uni Hohenheim bleibt Deutschlands beste Agraruni. Laut einem aktuellen Ranking belegt sie zudem Platz 8 in Europa und weltweit Platz 16.

In den Agrarwissenschaften ist die Universität Hohenheim in Stuttgart im letzte Woche erschienenen QS World University Ranking by Subject 2020 wie bisher auf dem ersten Platz. Europaweit zählt sie in diesem Bereich mit Platz 8 zu den TopTen.

Auch weltweit gehört die Universität Hohenheim zu den führenden Universitäten im Bereich Agrarwissenschaften – sie liegt auf Platz 16 von 400 gelisteten Universitäten, teilt die Hochschule weiter mit.

Das QS World University Ranking by Subject des britischen Bildungsanbieters QS Quacquarelli Symonds hat seinen Fokus auf der Forschungsstärke. Es erhebt Faktoren wie akademisches Ansehen, Publikationen und Zitationen einzelner Veröffentlichungen sowie den Ruf der Absolventen bei Arbeitgebern. Insgesamt hat das Ranking in diesem Jahr 48 Fächer untersucht.

Hohenheim auch in anderen Rankings auf Platz 1 in Deutschland

Die deutsche Spitzenposition der Universität Hohenheim wird auch von allen anderen namhaften internationalen Rankings bestätigt: Das renommierte Forschungsranking der National Taiwan University (NTU Ranking) listet die Universität 2019 als Nr. 1 in Deutschland, Nr. 6 in Europa und Nr. 20 auf der Welt. Damit klettert Hohenheim einen Platz nach oben im Vergleich zu 2018.

Für das weltweit beachtete Ranking wertet die NTU jedes Jahr alle internationalen wissenschaftlichen Veröffentlichungen aus und gewichtet sie nach wissenschaftlicher Produktivität, Exzellenz und wissenschaftlichem Einfluss. Das aktuelle NTU-Ranking erschien im Februar 2019.

Das aktuelle Best Global Universities Ranking sieht die Agrarforschung inkl. Lebensmittel- und Ernährungswissenschaft der Universität Hohenheim auf Platz 1 in Deutschland, Platz 7 in Europa und Platz 27 in der Welt.

In der Auswertung der CWUR World University Rankings gelingen der Universität Hohenheim als einziger Universität Deutschlands gleich zwei TopTen-Platzierungen im Bereich Agrarwissenschaften. Sowohl in Pflanzenbau als auch in Gartenbau rankt sie das Center for World University Ranking (CWUR) auf Weltranglistenplatz 7.

Top-Listen der Agrarforschung in Deutschland, Europa und der Welt laut QS-Ranking 2020

DEUTSCHLAND

  1. Universität Hohenheim
  2. Universität Göttingen
  3. TU München Weltweite Ranggruppe 51 bis 100 (alphabetisch): HU Berlin, Universitäten Bonn und Freiburg Weltweite Ranggruppe 101 bis 150 (alphabetisch): Universität Kiel, TU Berlin, TU Dresden Weltweite Ranggruppe 151 bis 200 (alphabetisch): Universitäten Gießen und Halle-Wittenberg, Weltweite Ranggruppe 201 bis 250 (alphabetisch): Universitäten Hannover und Regensburg

EUROPA

  1. Wageningen University, Niederlande
  2. Swedish University of Agricultural Sciences, Schweden
  3. AgroParisTech, Frankreich
  4. ETH Zürich - Swiss Federal Institute of Technology, Schweiz
  5. University of Reading, Großbritannien
  6. Ghent University, Belgien
  7. Norwegian University of Life Sciences, Norwegen
  8. Universität Hohenheim, Deutschland
  9. University of Copenhagen, Dänemark
  10. Universität Göttingen, Deutschland

WELT

  1. Wageningen University, Niederlande
  2. University of California, Davis, USA
  3. Swedish University of Agricultural Sciences, Schweden
  4. AgroParisTech, Frankreich
  5. Cornell University, USA
  6. University of California, Berkeley (UCB), USA
  7. ETH Zürich - Swiss Federal Institute of Technology, Schweiz
  8. University of Wisconsin- Madison, USA
  9. University of Reading, GB
  10. China Agricultural University, China …

16. Universität Hohenheim, Deutschland


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen