Neue Essenskategorie

US-Kette testet Gemüse aus Fleisch

Während viele Hersteller ihren Fokus auf Fleischersatzprodukte setzen, dreht die US-Fast-Food-Kette Arby’s den Spieß um und möchte bald Fleisch in Gemüseformen anbieten.

Der Hype um den veganen Burger von Beyond Meat ist in den USA riesig (top agrar berichtete). Die Fast-Food-Kette Arby’s hat sich ein völlig gegensätzliches Konzept ausgedacht: Die Kette bietet jetzt „Meat Vegetables“ (Fleischgemüse), kurz „Megetables“ an.

Bisher nur in Testküche

„Es ist kein PR-Stunt“, versicherte ein Arby’s-Sprecher am Montag auf Nachfrage. Bislang probiere das Fast-Food-Restaurant ihre Fleischgemüsekreationen zwar noch in der Testküche aus, doch das Ganze sei angeblich auf keinen Fall nur als Witz gemeint, berichtet die dpa.

„Wenn andere Fleisch aus Gemüse machen können, warum sollten wir dann kein Gemüse aus Fleisch machen können?“, fragt Arby’s-Marketingchef Jim Taylor im Firmenblog. Ein erstes Produkt, eine Putenbrustkarotte namens Marrot, wurde bereits präsentiert:

Die Redaktion empfiehlt

Die gehypte Veggie-Burger der US-Firma Beyond Meat kommen Ende Mai nun auch in größerem Stil nach Deutschland.

Die Aktie des US-Herstellers von Fleischersatz, Beyond Meat, findet reißenden Absatz. Innerhalb von zwei Tagen nach Börsenstart stieg der Wert von 1,5 auf 4 Mrd. Dollar.

Reicht T-Führerschein für Treckerkonvoi aus?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Christina Lenfers

Redakteurin top agrar Online

Schreiben Sie Christina Lenfers eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen