Strasburg

Wolf oder Hund? 53 Schafe gerissen

Zwischen dem sogenannten Burgwall und dem Demenzsee bei Strasburg in Mecklenburg-Vorpommern haben Hunde oder Wölfe 53 Schafe gerissen. Genaues wird gerade untersucht.

In Mecklenburg-Vorpommern hat vermutlich ein Wolf erneut Schafe gerissen. Gegenüber dem NDR sagte das Landwirtschaftsministerium, dass in der Nähe von Strasburg (Uckermark) bereits vor drei Wochen 53 getötete Tiere entdeckt wurden.

Derzeit werde noch untersucht, ob die Tiere von Wölfen oder Hunden gerissen worden sein könnten. Eine Bestätigung durch ein DNA-Gutachten stehe noch aus. Es sei ein mutmaßlicher Wolfsriss beim Veterinär- und Lebensmittelamt des Kreises angezeigt worden.

Der Vorfall habe sich vor etwa drei Wochen ereignet. Hierbei gehe es um 32 Lämmer und 21 Alttiere. Die Tiere waren zur schonenden Landschaftspflege eingesetzt.

Die Redaktion empfiehlt

Sachsen-Anhalt hat die aktuellen Fördermodalitäten zum Schutz von Weidetieren wie Schafen oder Rindern vor dem Wolf veröffentlicht. Die neuen Regelungen bedeuten für Tierhalter noch mehr...

Bald 14.000 Wölfe in Deutschland

Krüsken: Weidetierhaltung wird zur Wolfsfütterung degradiert

vor von Alfons Deter

„Mit einem Wolfsbestand von 14.000 Tieren würde die Weidetierhaltung zur Wolfsfütterung degradiert und die ländlichen Räume werden auf die Bereitstellung von Wolfshabitaten reduziert", mahnt...

Die deutschen Schäfer sind in Alarmstimmung. In einigen Gegenden greift der Wolf inzwischen regelmäßig Herden an. Vom Staat erwarten viele Schafhalter nichts mehr, sie fühlen sich verraten.

Laut einer aktuellen Studie ist in Deutschland für 700 bis 1.400 Wolfs-Territorien zu je 200 Quadratkilometern geeigneter Lebensraum vorhanden. Mit mehr Wölfen sei also überall zu rechnen.


Diskussionen zum Artikel

von Alois Riedl

Warum reißen erst jetzt Hunde...

...ganze Herden an Schafen? Habe so etwas vor 10 Jahren nicht in Erinnerung?!

von Gerhard Steffek

Diese Frage -

hätte ich hier auch gestellt, wenn sie es nicht getan hätten. Denn Hunde gab es die ganzen Jahrzehnte hindurch, in denen wir jetzt keinen Wolf hatten. Aber nie hörte man etwas über solche Risse und in dieser Anzahl.

von Martina Junker

.?.

„ ganz klar, waren sicher Hunde“

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen