Interview

Redispatch 2.0: Erste Bußgelder drohen!

Etliche Betreiber von Wind-, Solar- oder Biogasanlagen könnten demnächst einen Bußgeldbescheid erhalten. Worum geht es?

Wessels: Hintergrund ist die Einführung des neuen Netzengpassmanagements, Redispatch 2.0 genannt. Das Regime, das das bisherige Einspeisemanagement ersetzt, ist seit dem 1.Oktober 2021 in Kraft. Bis dahin mussten alle Betreiber von Anlagen ab 100 kW bestimmte Daten an den Netzbetreiber liefern. Diese gesetzliche Verpflichtung besteht weiterhin. Daran ändert auch die Übergangslösung mit vereinfachten Prozessen nichts, auf die sich die Energiebranche bis März 2022 verständigt hat. In der Regel haben die Netzbetreiber die Anlagenbetreiber im Sommer angeschrieben. Wenn die Daten nicht vorliegen, kann die zuständige Bundesnetzagentur...